Leben bedeutet lernen...


Vom ersten Atemzug an lernen wir – ob bewusst oder unbewusst. Wenn wir Glück haben, lernen wir, dass wir geliebte, gesunde, glückliche und erfolgreiche Menschen sind.


Doch oft werden uns in der Kindheit negative Grundmuster anerzogen. Diese entstehen zum Beispiel aus Ermahnungen wie „Streng dich doch ein bisschen an!“ oder „Du musst nur wollen!“. Wir lernen auch, dass wir nur dann Anerkennung und Liebe erhalten, wenn wir gewisse Bedingungen erfüllen.


Die daraus resultierenden Glaubensmuster wie „Ich kann es nie recht machen, egal, was ich mache“ oder „Ich muss es mir erst verdienen“ können uns durchs ganze Leben begleiten und uns hindern, erfolgreich, glücklich, geliebt und anerkannt zu sein.


Solch negative Einstellungen können den persönlichen Energiefluss blockieren, was zu Kopfschmerzen, Migräne, Schlafstörungen, Lernblockaden, Essstörungen, Burnout etc. führen kann.


Zum Lösen von Blockaden ist die Kinesiologie eine ideale Methode. Mit gezielten Fragen und dem Muskeltest kann der Zusammenhang zwischen Ursache und Beschwerde rasch erkannt werden.


In der kinesiologischen Behandlung können Körper, Seele und Geist wieder ins Gleichgewicht gebracht werden. Dadurch finden wir wieder Zugang zu unserem ganzen Potential – intellektuell, emotional, physisch, psychisch und energetisch.